JAV Betriebsverfassungsrecht

Rechtstellung der JAV und Betriebsverfassungsrecht kompakt
Seminar, Weiterbildung, Fortbildung

Seminar, Kurs, Training, Lehrgang, Weiterbildung, Fortbildung, Schulung: Betriebsverfassungsrecht für die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV)

Seminar, Kurs, Training, Lehrgang, Weiterbildung, Fortbildung, Schulung:
Betriebsverfassungsrecht für die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV)

Warum sollten Sie an dieser Weiterbildung "Betriebsverfassungsrecht für die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV)" teilnehmen?

Schnell fit im Arbeitsrecht: In dem Seminar BetrVG von A-Z erhalten Sie das notwendige Wissen für die JAV Arbeit. Von den Grundlagen des BetrVG bis zu allen Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechten werden alle Maßnahmen der Betriebsrats- und JAV Arbeit intensiv erklärt. Viele Fallbeispiele ergänzen das Seminar.

An wen richtet sich die Weiterbildung "Betriebsverfassungsrecht für die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV)"?

Alle Betriebsratmitglieder, JAV

Inhalte im Seminar
"Betriebsverfassungsrecht für die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV)"

  • 1. Grundlagen des Betriebsverfassungsgesetzes

    • Abgrenzung zum Individualarbeitsrecht
    • Wichtige Kernbegriffe im Betriebsverfassungsgesetz

    2. Die Geschäftsführung des Betriebsrats

    • Aufgaben und Befugnisse des BR-Vorsitzenden
    • Einladung zur BR Sitzung gem. § 29 II BetrVG
    • BR-Sitzungen: Wann ist Ihr Beschluss rechtswirksam?
    • Geschäftsordnung und Sprechstunden
    • Kosten und Sachaufwand des Betriebsrats

    3. Die Beteiligungsrechte des Betriebsrats

    • Informationsrechte des Betriebsrats
    • Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats
    • Vorschlagsrecht des Betriebsrats
    • Beratungsrecht des Betriebsrats

    4. Mitbestimmung bei sozialen Angelegenheiten

    • Mitbestimmung bei der Arbeitszeit
    • Mitbestimmung bei Überstunden
    • Mitbestimmung bei Urlaub
    • Mitbestimmung bei Arbeits- und Gesundheitsschutz
    • Mitbestimmung bei einem Eingriff in das Persönlichkeitsrecht
    • Mitbestimmung bei der betrieblichen Lohngestaltung

    5. Beteiligungsrechte in allgemeinen personellen Fragen

    • Beschäftigungssicherung
    • Korrekte Personalfragebögen und Beurteilungsgrundsätze
    • Personelle Auswahlrichtlinien
    • Interne Stellenausschreibungen
    • Mitbestimmung bei der Berufsbildung

    6. Beteiligungsrechte bei personellen Einzelmaßnahmen

    • Einstellungen und Versetzungen
    • Ein- und Umgruppierungen
    • Gründe der Zustimmungsverweigerung
    • Maßnahmen bei Eilmaßnahmen des Arbeitgebers

    7. Beteiligungsrechte bei wirtschaftlichen Maßnahmen

    • Wirtschaftsausschuss
    • Interessenausgleich
    • Sozialplan

    8. Beteiligungsrechte bei der Beendigung von Arbeitsverhältnissen

    • Ordentliche und außerordentliche Kündigung
    • Aufhebungsverträge
    • Änderungskündigung

Zertifikat

Absolventen/innen des Kurses erhalten ein Teilnahme-Zertifikat.

Methodik

mehr ...

 

Bildnachweis: © Picture Factory / Fotolia.com