Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Gesetzl. Vorschriften und Sicherungspflichten, OHSAS und weitere Normen, Ziele und Akteure, Arbeitsschutzausschuss, Argumentationshilfen / Handlungsfelder Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit, physische und psychische Gefährdungsbeurteilung, Mitbestimmungsrechte Betriebsrat / Personalrat
Seminar, Weiterbildung, Fortbildung

Seminar, Kurs, Training, Lehrgang, Weiterbildung, Fortbildung, Schulung: Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit für den Betriebsrat und Personalrat

Seminar, Kurs, Training, Lehrgang, Weiterbildung, Fortbildung, Schulung:
Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit für den Betriebsrat und Personalrat

Warum sollten Sie als Betriebsrat oder Personalrat an dieser Weiterbildung "Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit für den Betriebsrat und Personalrat" teilnehmen?

Gesunde Beschäftigte sind die Garanten für betrieblichen Erfolg. Aus diesem Grund zählt der Arbeits- und Gesundheitsschutz zu den besonders wichtigen Aufgaben des Betriebsrats bzw. des Personalrats.  Die Ergonomie und die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen sind hier nach wie vor wichtige Themen. Angesichts zunehmender Arbeitsverdichtung und steigender Anforderungen an das Personal rücken aber auch psychische Belastungen am Arbeitsplatz in den Fokus. In diesem Seminar erfahren Sie, welche Möglichkeiten Sie als Betriebsrat oder als Personalrat haben, um die Arbeit in Ihrem Betrieb sicherer und gesünder zu machen, und mit welchen Argumenten Sie dies gegenüber dem Arbeitgeber vertreten können.

An wen richtet sich die Weiterbildung "Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit für den Betriebsrat und Personalrat"?

Betriebsräte und Personalräte, die daran mitwirken möchten, die Arbeitsplätze im Betrieb oder in der Dienststelle sicherer und gesünder zu machen.

Inhalte im Seminar
"Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit für den Betriebsrat und Personalrat"

  • Rechtliche Grundlagen
    • Fürsorgepflicht des Arbeitgebers
    • Einschlägige Gesetze: Arbeitssicherheitsgesetz, Arbeitsschutzgesetz
    • Verordnungen zur Arbeitssicherheit: Bildschirmarbeit, Arbeitsstättenverordnung, SGB VII
    • Rechtsprechung zum Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Rechte und Pflichten des Betriebsrats/ Personalrats im Arbeits- und Gesundheitsschutz
    • Die Mitbestimmung des Betriebsrats / Personalrats
    • Beteiligungsrechte im Arbeitsschutzausschuss
    • Kooperation mit Betriebsärzten/innen sowie den Fachkräften für Arbeitssicherheit
  • „Harte“ und „weiche“ Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats / Personalrats
    • Aus BetrVG / PersVG
    • Aus Arbeitsschutz- und dem Arbeitssicherheitsgesetz
    • Aus Betriebsvereinbarungen
  • Strategische Vorgehensweise des Betriebsrats
    • Strategische Positionen entwickeln
    • Verhandeln und umsetzen
  • Physische und psychische Belastungen - Ergonomische, sichere und gesunde Arbeitsplatzgestaltung
    • Heben und Tragen
    • Lärmbelästigung
    • Beleuchtung
    • Klima: Hitze und Kälte
    • Schichtarbeit
    • Gefahr- und Biostoffe
    • Raum- und Arbeitsplatzgröße
    • Bildschirmarbeit sowie Ergonomie bei Hard- und Software
  • Physische und psychische Gefährdungsbeurteilungen
    • Betriebliche Probleme bei der Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen
    • Erkennen und Bewerten von Belastungen
    • Vorbeugende Maßnahmen ableiten und einführen
    • Praxiswerkstatt: Gefährdungsbereiche
    • Unterstützung durch Berufsgenossenschaften und Arbeitsschutzbehörden
  • Der Arbeitschutzausschuss
    • Gesetzliche Grundlagen: Arbeitssicherheitsgesetz
    • Zusammensetzung
    • Aufgaben
  • Betriebsarzt, Berufsgenossenschaft und Gewerbeaufsicht
    • Aufgabe und Stellung von Arbeitsschutzverantwortlichen
    • Innerbetrieblicher Arbeitsschutz
    • Rolle des Betriebsrats / Personalrats
  • Erkennen von Sicherheitsschwerpunkten
    • Allgemeine Sicherheitsanforderungen
    • Bauliche, elektrische und mechanische Einrichtungen
    • Transport und Lagerung
    • Unterweisung der Beschäftigten
  • Betriebsbegehungen, Gefährdungsbeurteilungen
    • Büroarbeitsbereiche und Werkstätten
    • Bildschirmarbeitsplätze
    • Fahrzeuge, Schutzausrüstung
  • Einbindung von Kollegen und Arbeitgeber
    • Argumente für den Betriebsrat
    • Vorsorge und Prävention
    • Sensibilisierung aller Beteiligten für den Arbeits- und Gesundheitsschutz
    • Gemeinsames Erarbeiten von Lösungsvorschlägen
    • Notfallübungen
    • Probleme bei der Umsetzung, hilfreiche Tipps

Zertifikat

Absolventen/innen des Kurses erhalten ein Teilnahme-Zertifikat.

Methodik

mehr ...

 

Bildnachweis: © fineart-collection / Fotolia.com